Fehlerkultur

Wir haben ein Fehlermanagement implementiert.

Lernen aus Fehlern

Bei uns herrscht eine konstruktive Fehlerkultur, in dem es keine Angst vor Fehlermachen gibt und Fehler frei geäußert und offen bearbeitet werden können.

Vermeiden von Fehlern

In der Hygiene sind Fehler grundsätzlich zu vermeiden, bis hin zu einem Null-Fehler-System. Arbeiten werden regelmäßig überprüft, entstandene Fehler erfasst, reduziert und so ein positiver Umgang mit der Fehlervermeidung etabliert.

Positiv mit Fehlern umgehen

Fehler sind bei uns in erster Linie Chancen der persönlichen und/oder organisatorischen Entwicklung. Fehler implementieren ein produktives Potenzial, das es zu akzeptieren und, im Sinne einer Kultur des Positiven, zu tolerieren gilt.

Offen gegenüber Fehlern sein

Wir sehen Fehler als ein Element einer lernenden Organisation. Unvoreingenommen gegenüber Fehlern zu sein, und eine Kultur der Offenheit gegenüber Fehlern zu etablieren, ist ein Ziel aller Mitarbeiter/innen. Deshalb herrscht ein innovatives Arbeitsklima, in dem die Wissensbasis und die gemeinsame Lösungs- und Handlungskompetenz der Krankenhaushygiene permanent gestärkt wird.